One-Shot-Day

Unser Shot-Day – der kleine Rollenspieltag in Herne!

Wann: Sonntag, 1. Dezember 2019 – 11:30 bis ca. 21:30

Wo: Spielezentrum Herne, Jean-Vogel-Str. 17, 44625 Herne

Konzept: Keine Aussteller, kein Verkauf von Essen oder Trinken – einfach nur ein paar Rollenspielrunden! Warum? Nun, so können wir uns ganz aufs spielen konzentrieren – ohne wie beim großen Bruder, dem Morpheus, rundherum Sachen organisieren und Helfer rekrutieren zu müssen.

Die Spielrunden starten um 12:00 und 16:30 Uhr – so, dass man nach der ersten Runde recht schnell in den zweiten Rundenslot kann. Da wir neben den Runden kein Alternativprogramm wie bei Morpheus haben, arbeiten wir mit Voranmeldungen für die Spielrunden.

Anmeldung: Meldet euch einfach über unser Kontaktformular. Neben eurem Namen und eurer Mail-Adresse (zwecks Bestätigung) benötigen wir natürlich auch die Info, für welche Runde ihr euch anmelden wollt.

Achtung: Die Anmeldung startet ab dem 9. November, davor ist die Anmeldung zunächst den Vereinsmitgliedern vorbehalten. Keine Sorge, es wird noch genügend Platz frei bleiben!

Spielrunden 12:00 Uhr

Titel (System): Echos (Cthulhu)
Beschreibung: Das erste Abenteuer der „Davenport-Chronik“ rund um die namensgebende Familie. Das Abenteuer „Echos“ spielt in den 20er-Jahren in Boston und beinhaltet viel  Ermittlung, Mordgeschichten, einige Geheimnisse und typisch lovecraftsche Elemente. Die Runde richtet sich insbesondere an Einsteiger, sowohl ins System als auch ins Hobby Rollenspiel an sich.
Zusätzliche Hinweise: Charaktere werden gestellt; Support-Abenteuer durch Pegasus-Supporter
SpielleiterIn: Michael F.
Spieler:
1. Bernhard G.
2. Alexander
3. Jens E.
4. Sascha R.
5. Michael

Titel (System): Sperrzone New York (NoReturn)
Beschreibung: Sie werden als sich bekannte Gruppe von „Softies“ (Personen die Ruinenkomplexe und verlassene Orte plündern ohne massive Gegenwehr zu erwarten) in das Herz der Sperrzone New York – nach Manhattan – geflogen.
Abenteuerausrichtung (Skala 1-5) Horror 4, Kampf 2, Loot 4, Rätsel 1, Sozial 1.
Zusätzliche Hinweise: Charaktere werden gestellt (9 zur Auswahl)
SpielleiterIn: Martin F.
Spieler:
1. Björn L.
2. Peter H.
3.
4.
5.
6.

Titel (System): Die Verteidigung von Kanterwall (Pathfinder)
Beschreibung: Baron Tergsvor der III will die Pfalzen wieder unter dem „Schutz und der Führung“ des Adels stellen. Denn die Pfalzen wozu auch Kanterwall gehört sind mit ihrer Selbstverwaltung eindeutig überfordert. Gerade in der Verteidigung des Landes gegen die Stämme der Orks aus dem Gebirge (die großen Hauer) zeigt doch diese „Demokratie“ ihre Unfähigkeit. Es ist zu sehen wie diese Monstren unkontrolliert das Land von Kanterwall wieder und wieder plündern.
In dem recht kleinen aber stark gesicherten Ort Loutkov ist Baron Tergsvor eingetroffen mit seinem Trupp um die Orks abzuwehren und seinen vielleicht gerechtfertigten Ansprüche gelten zu machen.
Loutkov ist aber auch ein Anlaufpunkt von verschiedenen Abenteurern die Bürgermeister Krupt bevorzugt anheuert. Es liegt an diesen wie Loutkov wohl künftig geführt wird.
Zusätzliche Hinweise: Charaktere werden gestellt
SpielleiterIn: Maik
Spieler:
1. Max
2. Luca
3. Caspar
4.

[collapse]
Spielrunden 16:30 Uhr

Titel (System): Apocalypse Now! (Savage Worlds – Deadlands Hell on Earth Reloaded)
Beschreibung: 13 Jahre sind nach dem 3. Weltkrieg vergangen. Aber nicht alle atomaren Geistergesteinsbomben haben ihr Ziel erreicht. Es liegt an den Helden, eine dieser Bomben rechtzeitig zu finden.
Zusätzliche Hinweise: Charaktere werden gestellt
SpielleiterIn: Sebastian H.
Spieler:
1. Björn L.
2. Peter H.
3. Sean L.
4.
5.

Titel (System): Sperrzone New York (NoReturn)
Beschreibung: Sie werden als sich bekannte Gruppe von „Softies“ (Personen die Ruinenkomplexe und verlassene Orte plündern ohne massive Gegenwehr zu erwarten) in das Herz der Sperrzone New York – nach Manhattan – geflogen.
Abenteuerausrichtung (Skala 1-5) Horror 4, Kampf 2, Loot 4, Rätsel 1, Sozial 1.
Zusätzliche Hinweise: Charaktere werden gestellt (9 zur Auswahl)
SpielleiterIn: Martin F.
Spieler:
1. Jens E.
2. Michael S.
3.
4.
5.
6.

System: Die Verteidigung von Kanterwall (Pathfinder)
Beschreibung: Baron Tergsvor der III will die Pfalzen wieder unter dem „Schutz und der Führung“ des Adels stellen. Denn die Pfalzen wozu auch Kanterwall gehört sind mit ihrer Selbstverwaltung eindeutig überfordert. Gerade in der Verteidigung des Landes gegen die Stämme der Orks aus dem Gebirge (die großen Hauer) zeigt doch diese „Demokratie“ ihre Unfähigkeit. Es ist zu sehen wie diese Monstren unkontrolliert das Land von Kanterwall wieder und wieder plündern.
In dem recht kleinen aber stark gesicherten Ort Loutkov ist Baron Tergsvor eingetroffen mit seinem Trupp um die Orks abzuwehren und seinen vielleicht gerechtfertigten Ansprüche gelten zu machen.
Loutkov ist aber auch ein Anlaufpunkt von verschiedenen Abenteurern die Bürgermeister Krupt bevorzugt anheuert. Es liegt an diesen wie Loutkov wohl künftig geführt wird.
Zusätzliche Hinweise: Charaktere werden gestellt
SpielleiterIn: Maik
Spieler:
1.
2.
3.
4.

System: Cthulhu – Death May Die (Brettspiel)
Beschreibung: Cthulhu – Death may Die, das neue Cthulhu-Brettspiel von CMON/Asmodee. Pulpige Helden, mit dem Ziel große Alte zu töten. Kooperativ, fordernd, aber schaffbar.
Zusätzliche Hinweise: Es werden die Episoden 4, 5 und evtl. 6 gespielt. Jede Episode ist eigenständig, es ist möglich nach einer Episode auszusteigen.
Erklärer: Michael F.
Spieler:
1. Michael F.
2.
3.
4.
5.

[collapse]

Nicht erlaubt sind: (Polster-)Waffen, Rauchen, Alkohol, offenes Feuer, elektr.
Küchengeräte und Haustiere.